Intro: "PFEIF DRAUF" AeroSoul Musik Instrumente
2020-12-27, 20:00–20:30, Bitwäscherei Zürich
Language: German

Workshop experimentellen Flötenbau mit 3D-Druck und Templatefiles.

https://kspark.hotglue.me/

Merhere Slots, Einführung, 32 Stunden später Workshop / Feedback, 8 Stunden später Performance als Abschluss

Die Idee, dass man mit fast allem einen Pfeifton erzeugen kann, ist schon uralt. Die Knochenflöte aus dem Schwäbischen Alb kennt ihren Ursprung vor ca 42000 Jahre. Nun wird in diesen Workshop mit allem, was eine Kante hat, einen Von Karman Vortex hergestellt, der die Luft in einer hörbare Schwingung bringt. Mit einem 3D-Drucker und etwas 3D-Gestaltungsgeschick entwickeln wir neue Flöten, die z.B. mit Wasser Tonhöhe bestimmen und nebenbei noch ganz viele Vogelgeschwitzer entfalten.

Druck die Pfeiffe vorab aus, mach Veränderungen oder ruf eine ganz neue Flöte ins Leben und lass uns zusammen drauf Pfeiffen am Ende des Workshops.

Kaspar König is an independent artist with a focus on connecting context with content. After teaching as interim Prof. for Soundart and Composition at HfM in Mainz, he is now moving the Climate-debate in the ZHdK in Zürich in the directory level. He has a degree in Industrial Design from the UdK Berlin and a Master in Soundart & Composition at the HfM in Mainz. He moves in between sustainable design, sound, performance and education. He creates real inventions with transformations, upcycling and extended-use and transfers it into workshops & exhibtions and installations. He is initiator of the "artspace rondeel" and non-profit organisation "stichting de vier koningen" to catalyze culture in his context. Also the non-profit Tic Tac organises Transdisciplinary art exchange with Havanna, Cuba.

www.kasparkoenig.com

This speaker also appears in: