Philipp Schaumann

Philipp Schaumann ist seit 1970 in der EDV tätig, davon die letzten 25 Jahre hauptsächlich in beratender Funktion. In den letzten 20 Jahren hat er sich besonders mit Sicherheitsfragen beschäftigt und sich dabei auch auf die organisatorischen, gesellschaftlichen und psychologischen Aspekte konzentriert an denen viele der Sicherheitsprojekte leider heute scheitern. Ihn beunruhigt die ständig stärker fortschreitende Dominanz von Technik in allen Lebenslagen und die dadurch ausgelöste fast permanente Überwachung großer Teile der Bevölkerung.

The speaker's profile picture

Do you have a personal website that you'd like to link?

https://sicherheitskultur.at/


Sessions

12-29
13:30
80min
„Elektromobilität“ und warum sie so, wie sie derzeit vorgeschlagen wird, nicht funktionieren kann
André Igler, Philipp Schaumann, telegnom

Elektromobilität ist das politische Schlagwort der Stunde. Und gleichzeitig so etwas wie das Heisenberg'sche Unschärfetheorem in der Politik: Je näher eins hinschaut, desto unschärfer und verworrener wird die Sachlage. Ein Situationsbericht.

CWTV
Chaos-West TV